Elektroautos richtig versichern

Elektroauto VersicherungElektroautos sind sicher noch nicht in jedermanns Alltag vorhanden, werden jedoch ständig mehr. Elektroautos benötigen daher einen speziellen Versicherungsschutz.

Die Anzahl der in Deutschland zugelassenen Elektroautos stieg von 2018 auf 2019 um beeindruckende 54 Prozent. Die staatliche Förderung und Händlerprämien sorgen dafür, dass die Anschaffung eines reinen Stromautos oder eines Hybriden preislich interessant für viele wird.

Natürlich sind die Stückzahlen im Vergleich zu herkömmlichen Fahrzeugen noch überschaubar, was das Versichern eines E-Autos logischerweise zum Neuland macht. Daher erhalten Sie von uns hier einen kurzen Überblick zur besseren Orientierung:

Kfz-Versicherung

Bei der Haftpflichtversicherung ändert sich für Elektrofahrzeuge nichts. Diese werden genauso wie ein normaler Wagen versichert. Kaskoschutz je nach Alter und Bedarf notwendig. Auch ein Schutzbrief, der bei Pannenhilfe und Unfälle die Kosten übernimmt, ist hier möglich.

Besonders Wichtig

Die meisten Besonderheiten drehen sich um den Akku des Fahrzeugs. Dieser ist beim (reinen) E-Auto eben elementar, um das Automobil auch wirklich mobil zu halten. Der Akku eines Fahrzeugs funktioniert genauso wie der Ihres Smartphones und kann aus identischen Gründen kaputt gehen. Der Stromspeicher und generell die Elektrik sollten beim Versichern also besondere Beachtung finden, denn der Akku ist teuer. Sehr teuer!

Die Versicherer tragen diesem speziellen Anspruch zunehmend Rechnung und bieten teils bereits spezielle Tarife für E-Fahrzeuge an. Beispielhaft möchten wir hier zwei vorstellen:

Concordia Versicherung

  • Allrisk-Deckung für den Antriebs-Akkumulator
  • Tierbissfolgeschäden bis 20.000 Euro
  • Kurzschlussfolgeschäden bis 20.000 Euro
  • Mitversicherung der eigenen Ladestation bis 3.000 Euro
  • Aufräumungs-/Entsorgungskosten bis 3.000 Euro wegen Akkubeschädigung (bei Totalschaden, Zerstörung)

 

die Bayerische

  • Ladestation und Ladekabel sind mitversichert
  • Beschädigung des Fahrzeugs bei Beförderung durch geeignetes Transportmittel ist mitversichert
  • Kurzschlussschäden und Folgeschäden an Verkabelung und Antriebsakku sind bis 20.000 Euro mitversichert
  • Tierbissfolgeschäden am Antriebsakku sind bis 20.000 Euro mitversichert

 

Wir merken, dass bei Elektrofahrzeugen viel Bewegung bei den Versicherern herrscht. Hier wird manche Gesellschaft mit Sicherheit noch das eine oder andere Angebot auf dem Markt bringen.

 

Stefan Aures Stefan Aures
Versicherungskaufmann

Telefon: 0941 - 64 66 25-0
Mail: info@bavaria-regensburg.de



[ zurück ]